Deine Terrassenüberdachung

Online konfigurieren und bestellen

Konfiguriere Deine Terrassenüberdachung genau so, wie Du sie gerne hättest. Sie wird nach Deinen Vorstellungen gefertigt, geliefert und montiert. Einfacher geht’s nicht!

10 Jahre Garantie

Unsere Terrassenüberdachungen sind von bester Qualität. Aus diesem Grund geben wir 10 Jahre Garantie!

Individuelle Beratung

Wir nehmen uns Zeit für Dich und Deine Terrasse!

Günstige Preise

Wir liefern hochwertige Pergolen zu günstigen Preisen.

Schnelle Lieferung

Kurze Wartezeiten für Lieferung und Montage!

Terrassenüberdachung online konfigurieren und bestellen

Zur idealen Terrassenüberdachung

Das sollten Sie beachten

Eine Überdachung für Ihre Terrasse ist ein Muss, besonders bei heißem Wetter. Im Sommer können Sie ihn als zusätzlichen Platz zum Arbeiten oder für Treffen mit Freunden nutzen. In den letzten Jahren hat uns das Wetter mit rekordverdächtigen Temperaturen und sengender Sonne verwöhnt, die sich mit sintflutartigen tropischen Regenfällen abwechselten, weshalb es sich lohnt, über eine effektive Terrassen- oder Balkonüberdachung nachzudenken. Welche Lösungen es auf dem Markt gibt und für welche Art von Terrassenüberdachung man sich entscheiden sollte – hier sind einige Vorschläge.

Gut zu wissen

Vorteile einer Terrassenüberdachung

Sonnenschutz

Einer der Hauptvorteile einer Terrassenüberdachung ist, dass sie vor der Sonne schützt. Es ist schön und kühl, unter der Terrassenüberdachung zu sitzen und natürlich einen freien Blick auf den Garten zu haben. Wenn Sie einen Sonnenschirm benutzen, verlieren Sie oft einen Teil oder die gesamte Sicht auf den Garten.

Schnelle und einfache Installation

Ein Terrassenüberdachungsspezialist sorgt dafür, dass eine Terrassenüberdachung schnell und ordnungsgemäß installiert wird. Es ist nicht empfehlenswert, ein Dach selbst zu installieren, es sei denn, Sie sind ein echter Profi auf diesem Gebiet. Es ist eine Arbeit, die ein gewisses Maß an Geschick, Einsicht und Erfahrung erfordert. Wenn Sie es selbst in Angriff nehmen und es am Ende schief geht, müssen Sie einen Fachmann beauftragen, der Ihre Arbeit erst reparieren und dann aufbauen muss. Alle Kosten, die Sie hätten sparen können.

Eine Terrassenüberdachung ist langlebig

Eine qualitativ hochwertige Terrassenüberdachung hält lange, da sie aus hochwertigen Materialien hergestellt wird, die wenig Pflege benötigen. Wenn Sie sich um die notwendige Reinigung kümmern, werden Sie lange Freude an Ihrem Terrassenbelag haben.

Bietet zusätzlichen Stauraum

Ein weiterer Vorteil eines Pavillons ist, dass Sie Ihre Gartenmöbel nie wieder auf den Dachboden schleppen müssen. Sie bleiben unter der Überdachung. Auch andere Gegenstände, wie Gartengeräte und Topfpflanzen, können unter einem Terrassendach überwintern.

Pergola auf Terrasse

Lies unsere interessanten

Ratgeber

Wir veröffentlichen regelmäßig redaktionelle Beiträge zu den Themen Terrassenüberdachung, Pergola, Vordach und Markise. Dadurch möchten wir Dich bei deiner Planung bestmöglich unterstützen. Welches Thema interessiert Dich aktuell besonders?

Terrassendach

Pergola

Vordach

Carport

Markise

Fundament

Photovoltaik

Sonnenschutz

Garagendach

Überdachung

Ratgeber für Terrassendächer

Häufig gestellte Fragen

FAQ

Eine Pergola ist eine Konstruktion für den Außenbereich, die Schatten spenden soll. Sie ist oft sehr stilisiert und wird häufig als „zusätzlicher Raum im Freien“ bezeichnet. Sie besteht aus Säulen oder Pfosten, die einen Rahmen über Kopfhöhe halten. Eine Grundkonstruktion besteht dann aus einer regelmäßigen Reihe von Querbalken, die von einer Seite des Rahmens zur anderen verlaufen und Schatten spenden, jedoch erhebliche Lücken aufweisen, um Licht durchzulassen und ein helles, luftiges Gefühl zu erhalten. Andere Methoden zur Erzeugung von Schatten umfassen das Hinzufügen von Schattentüchern zum Rahmen, die Anpflanzung von Pflanzen auf und über der Struktur oder die Verwendung anderer Rohmaterialien zur Abdeckung des Raums zwischen den Querbalken.

Die empfohlene Höhe Ihrer Pergola hängt ein wenig von der Gesamtgröße ab, wobei größere Strukturen höher sind. Eine normale Höhe liegt jedoch im Bereich von 2,1 m bis zu über 3,35m, je nach Größe und Standort. Das Minimum sollte 2,05 m betragen, was der Höhe einer Türöffnung entspricht.

Andere Überlegungen zur Ästhetik, wie der Goldene Schnitt (Länge ist das 1,618-fache der Höhe), können Ihnen ebenfalls bei der Entscheidung helfen, ebenso wie andere Faktoren, wie z. B. angebaute Pergolen, die unterhalb der Dachlinie liegen.

Ja, je nachdem, wo sie aufgestellt werden soll. Obwohl sie viel leichter sind als eine entsprechende Konstruktion mit einem massiven Dach, ist es dennoch notwendig, Ihre Pergola zu sichern, damit sie nicht im Boden versinkt und nicht weggeweht wird! Fundamente sind dazu da, die Last einer Konstruktion zu verteilen und sie fest mit dem Boden zu verbinden. Wenn Sie eine neue, freistehende Pergola in Ihrem Garten errichten, benötigen Sie Fundamente, um jeden Pfosten/Pfeiler zu stützen und die fertige Konstruktion im Boden zu verankern. Wenn Sie die Pergola jedoch auf einer bestehenden Plattform, z. B. einer Betonplatte, einer Terrasse oder einem Deck, errichten, haben Sie möglicherweise bereits ein geeignetes Fundament, auf dem Sie die Pergola befestigen können. Da dieses Fundament jedoch möglicherweise nicht mit Blick auf eine Pergola gebaut wurde, sollten Sie überlegen, ob es verstärkt werden muss.

Die Größe eines neuen Fundamentes für einen Pfosten hängt von Ihrer Konstruktion ab, aber als Richtwert sollte es mindestens 1/3 so tief sein, wie der Pfosten über dem Boden steht, und mindestens 30 cm breit. Erkundigen Sie sich bei einem örtlichen Baumeister, um sich je nach Region und Größe der Pergola beraten zu lassen. Beispiel: In Gegenden mit starkem Bodenfrost muss das Fundament mindestens 30 cm unter diesem Niveau liegen.

In den meisten Fällen wird der Standort Ihrer Terrassenüberdachung auf eine Stelle beschränkt sein, aber es ist möglich, das Design so anzupassen, dass es für Ihre besonderen Anforderungen am besten geeignet ist.

Da die Sonne ständig wandert, ändern sich auch der Standort und die Menge des Schattens, den eine Struktur bietet, ständig. Die Entscheidung, wann Sie den Schatten am ehesten nutzen wollen (Mittagessen im Freien, Lesen am Nachmittag, Unterhaltung am Abend), ist der Ausgangspunkt. Sie können dann die Höhe und/oder die Richtung der Sparren oder Querbalken anpassen, damit sie zu dieser Tageszeit senkrecht zur Sonne stehen.

Wenn Sie bei der Wahl des Standorts Ihrer Pergola flexibler sind, sollten Sie bedenken, dass die Sonneneinstrahlung in der Regel am Nachmittag am stärksten ist. Zu dieser Zeit haben sich die Umgebungsbedingungen den ganzen Vormittag über erwärmt, und wenn die Sonne etwas tiefer steht, wird sie direkt auf die Wände scheinen (im Gegensatz zu einer höheren Position am Himmel). Wenn Sie die Pergola auch als Schattenspender für das Haus nutzen wollen, ist es am vorteilhaftesten, sie auf der Südwestseite (in der nördlichen Hemisphäre) aufzustellen.

Gut informiert

Bleibe Up-To-Date

In unseren Blog-Artikeln informieren wir über Neuigkeiten im Bereich der Terrassenüberdachung und Pergola.

Gibt es Fragen?

Schreibe uns